Healthy Futures Atlas

PRESSEINFORMATION, 26. Juni 2015

Infektionskrankheiten, die durch Umwelt- und Klimaveränderungen verstärkt auftreten, können nun mithilfe des HEALTHY FUTURES Atlas frühzeitig erkannt werden. Der Fachbereich für Geoinformatik
 Z_GIS der Universität Salzburg hat das Online-Tool für Ostafrika gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam entwickelt  >> read more

> Download Presseinformation (pdf) <

> Download Pressefoto 1 <
Die Abbildung zeigt das zukünftige Risiko für Maria in Ostafrika, für die Periode 2046-2055 im Rahmen eines ‚worst case‘ Szenarios. Mit Hilfe eines Tools kann für jede Region ein Trend identifiziert werden. Für das ostafrikanische Hochland zeigt sich ein starker Anstieg des Risikos, durch die Erwärmung der derzeit noch relativ kühlen Hochlandregionen.

> Downoad Pressefoto 2 <
Die Abbildung zeigt die gegenwärtige Verwundbarkeit gegenüber Schistosomiasis (Bilharziose). Für jede Region wird ein Verwundbarkeits-Index ermittelt. Zusätzlich wird der Beitrag der einzelnen Faktoren mit Hilfe des Tortendiagramms dargestellt. Dies soll Entscheidungsträger dabei unterstützen, ortspezifische und adäquate Maßnahmen zu setzen.

 

 

Advertisements